Securika Moskau 2021: Dallmeier präsentiert neue „Panomera®“ -Kameras und die „HEMISPHERE®“ -Softwareplattform

Registrieren

Dallmeier Hemisphere

Teile diesen Artikel

Dallmeier Electronic, einer der weltweit führenden Hersteller von Videosicherheitstechnologie, wird sein Portfolio an neuen Produkten und Kundenlösungen vom 13. bis 16. April 2021 auf der russischen Sicherheitsmesse „Securika Moskau“ (Moskau, Crocus Expo, Pavillon 2) vorstellen.

Optimale Übersicht durch einzigartige Kameratechnologie

Dallmeier bietet seinen Kunden in einer Vielzahl von Branchen innovative Videosicherheitslösungen. Mit der patentierten multifokalen Sensortechnologie „Panomera®“ können Bediener große räumliche Beziehungen umfassend erfassen und verdächtige Vorfälle vergrößern, während das System die gesamte Szene weiter aufzeichnet. Somit ermöglicht Panomera ® eine optimale Übersicht und hochauflösende Detailzoom auch nachträglich. Dallmeier Sicherheit Der große Vorteil ist, dass der Kunde die dafür erforderliche Mindestauflösungsdichte (DIN EN 62676-4) bereits in der Planungsphase individuell festlegen kann. Infolgedessen profitieren beispielsweise Stadionbetreiber von der Tatsache, dass Aufzeichnungen von Straftaten vor Gericht unbestreitbar verwendbar sind. Neben der hervorragenden Kosteneffizienz der Lösung war dies einer der entscheidenden Gründe, warum sich neun von zwölf Austragungsstadien für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland für die patentierte Panomera®-Technologie entschieden haben. Neben dieser Anwendung können sich Flughafenbetreiber und Logistikunternehmen beispielsweise bei der Untersuchung von Haftungsfragen auf die unübertroffene Bildqualität verlassen. Gleichzeitig dient diese minimale Auflösungsdichte auch jetzt und in Zukunft als Grundlage für Videoanalyseanwendungen.

Geringere Infrastrukturkosten und AI-basierte Videoanalyse

Die Panomera® S-Serie zeichnet sich besonders durch die unvergleichliche Erfassung großer Entfernungen aus. Die Panomera® W-Serie hilft dem Bediener, eine nahtlose 180 ° – oder 360 ° -Ansicht einer Szene zu erstellen. Kunden können so die Anzahl der Kameras und die damit verbundene Infrastruktur um ein Vielfaches reduzieren. In Kombination mit der Installation der neuesten Generation von Chips, die bereits mit integrierten neuronalen Netzen ausgestattet sind, ermöglichen sie intelligente AI-basierte Videoanalysen für eine enorme Bandbreite von Anwendungsbereichen. Sie können beispielsweise verwendet werden, um „Crowd-Analysen“ in stark frequentierten Flughafenkonzernen durchzuführen, während die AI-basierte Objektklassifizierung im Umkreis die Anzahl der Fehlalarme minimiert.

Preisgekröntes Mountera®-Montagesystem

Neben der patentierten Panomera ® -Technologie wird Dallmeier auch das integrierte Mountera®-Montagesystem vorstellen. Zusammen mit der Panomera® W-Serie erhielt das Montagesystem 2020 den iF DESIGN AWARD. Konstrukteure und Installateure können beispielsweise die gesamte Installation mit nur einer Inbusschlüsselgröße durchführen. Das Mountera® „Quick Lock“ -System ermöglicht eine schnelle Ein-Mann-Montage, und dasselbe Kamerasystem kann an verschiedenen Standorten verwendet werden.

HEMISPHERE® sorgt für mehr Kontrolle

Mit der offenen Softwareplattform HEMISPHERE® für Sicherheit und Business können Kunden Videosysteme problemlos mit Installationen von Drittanbietern wie Feueralarm- oder Zugangskontrollsystemen erweitern. Anspruchsvolle Systemkomponenten wie 2D- und 3D-Karten einschließlich „Active Elements“ gewährleisten eine effiziente Verarbeitung relevanter Vorfälle und Alarme. Sicherheitsmanager haben also erheblich mehr Kontrolle über Bereiche, die sowohl groß als auch stark genutzt werden.

Teile diesen Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button