Den Sturm ausreiten: Stammes-Casinos finden während der Pandemie

Registrieren

eine neue Kundschaft

Grant Eve Tribal Gaming comment

Teile diesen Artikel

Casino Review hat sich mit Grant Eve, einem Partner von Wipfli , getroffen, um einige der Ergebnisse und Best Practices zu prüfen, die in der Ausgabe 2020 des Indian Gaming Cost of Doing Business Report des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens ermittelt wurden. Nach turbulenten 12 Monaten diskutierten wir auch die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf den Stammessektor und was dies für die diesjährige Ausgabe des Berichts bedeuten könnte.

Casino Review: Die Ausgabe 2020 des Indian Gaming Cost of Doing Business Report wurde im November veröffentlicht. Was waren einige der bemerkenswerten Ergebnisse in dieser Ausgabe?

Grant Eve Grant Eve: Eines der Dinge, die uns in der letzten Ausgabe des Berichts aufgefallen sind, war der Anstieg der Einnahmen. Für das Jahr 2019 betrug dieser Anstieg durchschnittlich rund 2,2 Prozent oder 9 Mio. USD pro Fazilität, während der Nettogewinnanteil gegenüber dem Vorjahr leicht anstieg und von 23 Prozent auf 25 Prozent stieg.

Auf regionaler Basisschnitt Oklahoma im Einklang mit den Bruttospieleinnahmen der National Indian Gaming Commission erneut gut ab. Der indische Gaming Cost of Doing Business-Bericht verzeichnete einen Anstieg um 4,8 Prozent. NIGC verzeichnete einen Anstieg um 7,7 Prozent.

Andere Regionen mit starkem Wachstum waren der pazifische Nordwesten und Kalifornien. Wir erwarten, dass sich diese Regionen während der Pandemie und auch bis 2021 stark entwickeln werden.

Casino Review: Was haben Sie bei der Zusammenstellung des Berichts in Bezug auf gemeinsame finanzielle Best Practices unter den profitabelsten Stammes-Veranstaltungsorten gesehen?

Grant Eve: Die Kostenkontrolle und die Bestimmung des Return on Investment sind weiterhin finanzielle Best Practices. Die erfolgreichsten Veranstaltungsorte sind diejenigen, die genau überwachen, was sie für Löhne ausgeben.

Diese Immobilien haben in eine gute Datenanalysesoftware investiert und verfügen über ein Team, damit sie wirklich verfolgen können, wo das Geld am besten ausgegeben wird.

In Bezug auf bewährte Verfahren waren es also wirklich diejenigen Vorgänge, die sich darauf konzentrieren, einen ROI für ihre Dollars zu erzielen, und die aktiv nach den Kosten suchen und diese identifizieren, die möglicherweise nicht erforderlich sind.

Casino Review: Würden Sie sagen, dass es bei Stammes-Casinos manchmal einen Konflikt zwischen der Wahrnehmung des Casinos als Einnahmequelle und gleichzeitig als Beschäftigungsgenerator gibt?

Grant Eve: Ohne Zweifel. In diesen Fällen müssen Sie zu den Zielen eines Stammes für sein Casino zurückkehren. Ist es, um Arbeitsplätze zu schaffen oder einen Gewinn zu erzielen, oder ist es beides?

Hier muss eine klare Kommunikation zwischen dem Managementteam eines Casinos und dem Stammesrat stattfinden, um sicherzustellen, dass jeder klar versteht, was die Ziele des Stammes sind. Wenn es sich um eine Beschäftigung handelt und sich das Casino in ländlicher Umgebung befindet, wirkt sich dies höchstwahrscheinlich negativ auf das Nettoeinkommen aus. Wenn es darum geht, einen Gewinn zu erzielen, der an den Stamm verteilt werden soll, werden Sie mehr von diesen Maßnahmen zur Kostenkontrolle sehen.

Casino Review: Haben Sie irgendwelche Gewinnkombinationen identifiziert, wenn es um Annehmlichkeiten geht?

Grant Eve: Es ist fair zu sagen, dass verschiedene Annehmlichkeiten dahingehend analysiert werden müssen, was für die Region, in der Sie sich befinden, und den Kundenstamm, den Sie anziehen möchten, sinnvoll ist. Wenn Sie sich im Bundesstaat Minnesota an der kanadischen Grenze befinden, haben Sie eine andere Strategie für Annehmlichkeiten als in Südkalifornien.

Es geht also darum, den Standort genau zu betrachten und die Best Practices in diesem Bereich zu ermitteln. Die Bediener müssen vermeiden, das Rad neu zu erstellen. Es gibt viele Stammes-Casinos da draußen. Von den erfolgreicheren zu lernen war schon immer eine bewährte Strategie.

CR: Die große Frage ist also die Pandemie, die die Branche grundlegend verändert haben muss.

GE: Wir freuen uns auf jeden Fall darauf, die nächste Ausgabe des Berichts vorzubereiten. Wir machen das seit über 20 Jahren und haben in dieser Zeit offensichtlich noch nie so etwas wie eine Pandemie erlebt. Sobald wir in der Lage sind, diese Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 vollständig zu analysieren und sie im Zusammenhang mit einer Reihe von Faktoren zu betrachten – wie z. B. der geografischen Lage und den unterschiedlichen Ansätzen der Landesregierungen bei Sperrungen -, werden wir sicher eine Menge finden von wertvollen Daten dort.

Als Unternehmen prüfen und konsultieren wir jährlich über hundert Stämme von Florida bis zum Bundesstaat Washington. Bisher sehen wir, dass die Liegenschaften, die während der zweiten Welle von COVID-19 geöffnet bleiben konnten, über einen solchen Bestand verfügten ziemlich guter Erfolg bei der Aufrechterhaltung des Profits für den Stamm und der Beschäftigung der Menschen.

Die Umsatzrendite lag nicht auf dem Niveau vor der Pandemie, aber diese Veranstaltungsorte weisen eine gute Rentabilität auf, da sie nicht über einige der Annehmlichkeiten verfügen, die in der Vergangenheit entweder verlustbringend oder nahezu ausgeglichen waren. Diese Annehmlichkeiten wie Unterhaltung, Buffets und einige gastronomische Einrichtungen waren eher dazu da, die Leute in die Haustür zu bringen, aber jetzt sind diese Kosten und Ausgaben nicht mehr da.

Bei Tischspielen könnte dort zu viel Arbeit gewesen sein; Pokerräume waren in der Vergangenheit noch nie sehr profitabel, noch war Bingo und diese wurden im Allgemeinen geschlossen oder nur langsam wieder geöffnet. Das Management überwacht jetzt auch die Gehälter und Löhne viel genauer. Jetzt sehen wir also ein ziemlich starkes Endergebnis, obwohl die Einnahmen immer noch nicht bei diesen Zahlen vor der Pandemie liegen.

Casino Review: Wie sieht aus Ihrer Sicht die Zukunft für die Tribal Gaming-Branche aus?

Grant Eve: Ich denke, Stammes-Casinos werden stärker als je zuvor von der anderen Seite dieser Pandemie auftauchen. Es wurden auch viele Lehren aus der Perspektive von Service, Arbeit und Best Practices gezogen.

Gleichzeitig werden Stammes-Casinos mit einer neuen Gruppe von Kunden daraus hervorgehen. Aufgrund der Abschaltaufträge hat das begrenzte Unterhaltungsangebot in einigen Bundesstaaten die Menschen dazu veranlasst, zum ersten Mal Stammesorte zu besuchen.

Besucher haben die Möglichkeit, aus erster Hand zu sehen, dass diese Orte sicher und sauber sind und strengeren Biosicherheitsprotokollen folgen, als von der CDC empfohlen, und vor allem großartige Unterhaltung, bei der sie sich geschätzt fühlen. Ich sehe nicht, dass diese Kunden nach der Pandemie verschwinden werden.

In Bezug auf Sportwetten, die 2021 in aller Munde sind, während sie von Staat zu Staat eingeführt werden, konnten einige der Stämme, die sie in ihren Einrichtungen eingeführt haben, auch auf einen ganz neuen Kundenstamm zugreifen und Zeichnen Sie eine jüngere Bevölkerungsgruppe. Dies wird sich im Jahr 2021 weiter fortsetzen, da immer mehr Stämme mit ihren Bundesstaaten Kompromisse eingehen, um Sportwetten anbieten zu können.

Teile diesen Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button