Casino Automation: Überbrückung der Lücke zwischen der analogen und der digitalen Welt

Registrieren

Dallmeier casino automation

Teile diesen Artikel

Konrad Hechtbauer, MD von Dallmeier International , erläutert, wie Casinos mithilfe intelligenter, mit KI infundierter videobasierter Technologien einen weiteren Schritt vorwärts auf dem Weg von analogen zu digitalen Prozessen machen können.

Konrad Hechtbauer MD Dallmeier International
Konrad Hechtbauer, MD, Dallmeier International

Aufgrund der aktuellen Umstände spielen nicht so viele Spieler in Casinos wie gewöhnlich. Trotzdem bleiben die Herausforderungen der Casino-Betreiber dieselben wie vor COVID-19, und viele nutzen die etwas ruhigeren Zeiten tatsächlich, um Technologien zu bewerten, die sie möglicherweise weiter vorantreiben.

Ein wesentlicher Aspekt jedes effizienten Casino-Betriebs ist die Integration, Präsentation und Verarbeitung vieler verschiedener Datenquellen und Schnittstellen. Vom Überwachungsmanagement über die Prüfung bis hin zu Marketingdaten und vielem mehr. Casinos können die Effizienz für eine Vielzahl von Workflows maximieren und so immer mehr Bausteine für das schaffen, was man als Casino-Betriebssystem bezeichnen kann. Fortschrittliche Videomanagementsysteme (VMS) wie Dallmeiers Hemisphere SeMSy bieten Überwachungsmanagern umfassende Steuerungsoptionen, um schnell eine digitale Beweisdatei für jedes Ereignis zu erstellen, die entsprechende Videos, Notizen, Berichte und weitere Informationen enthält und problemlos in die jeweiligen Elemente aufgenommen werden kann Prozesse. Erweiterte, einheitliche Berichtsfunktionen machen das Erstellen von Berichten zum Kinderspiel (z. B. für Casino-Regulierungsbehörden). Durch das Extrahieren aller Arten von Daten und deren Korrelation mit Anwendungen von Drittanbietern erhalten Marketingmanager enorme Einblicke in die Steigerung der Rentabilität. Darüber hinaus erhalten sie einen viel besseren Überblick darüber, wie effektiv ihre Marketingausgaben sind.

Alle Funktionen und Daten eines solchen Casino-Betriebssystemansatzes sind vollständig in die Video- und Datenverwaltungswelt integriert. Dies spart Zeit und Kosten durch weniger Workstations und erheblich weniger komplexe Arbeitsprozesse. Dadurch können Erkenntnisse aus zuvor nicht verwendeten Datenquellen genutzt und Synergien erzielt werden verschiedene Funktionsbereiche.

Tischspiele bieten ein gutes Beispiel für den analogen zu digitalen Übergang. Live-Spiele sind aufgrund der Komplexität der Aktionen und Prozesse naturgemäß in der digitalen Welt besonders schwer zu erfassen. Dies ist jedoch genau das, was Casino-Betreiber benötigen, um Echtzeitdaten für ihre Business Intelligence-Tools zu erstellen und ihre Abläufe effizienter zu gestalten. Tischspielautomatisierungstechnologien kombinieren Technologien wie RFID, Videobilder oder AI-basierte Erkennung – z. B. Chipwert – und versprechen einen Quantensprung bei der Digitalisierung des Tischspielmanagements. Derzeit sind Lösungen für Spiele wie Baccarat und Blackjack verfügbar. Die Hauptfunktionen dieser Technologien sind die allgemeine Verfolgung und Verwaltung von Tischspielen, die Bewertung von Spielern in Echtzeit, der automatisierte Tischschutz und eine Echtzeitansicht des Tischinventars.

Dallmeier Casino Automatisierung

Das automatisierte und informierte Tischmanagement ist eine wesentliche Komponente zur Risikominderung sowie die Grundlage für informierte Business Intelligence im Casino. Mit Automatisierungssystemen für Tischspiele, die auf Videotechnologie und KI basieren, ist ein virtueller Tischspiel-Supervisor und Überwachungsbetreiber an jedem Tisch permanent verfügbar und alarmiert, um „menschliches Personal“ zu unterstützen: Das System überwacht und analysiert kontinuierlich Spiele und Tischleistung und liefert Wettdaten Position und Einsatzhäufigkeit und führt Betrugswahrscheinlichkeitstests durch. Darüber hinaus ermöglichen solche Systeme die präzise Erkennung und Analyse aller relevanten KPIs für das Tabellenmanagement, wie z. B. Informationen zum Spieltempo, Ertragsmanagement mit Spieltischdaten oder Belegungs- / Nutzungsverhältnis, um nur einige zu nennen. Das Ergebnis ist eine stark verbesserte Risikominderung, eine höhere Rentabilität für jeden Tisch und ein völlig neuer Bereich des Tabellenmanagements aus Sicht der Geschäftsanalyse.

Die Spielerbewertung ist für Casino-Marketinginitiativen, Kundenbindung und Geschäftsplanung von entscheidender Bedeutung. Heutige Bewertungssysteme für Casinospieler sind oft nicht genau genug und die Treuepläne für häufige Spieler werden missbraucht, was die Branche enorme Einnahmeverluste verursacht. Mit Tischspielautomatisierungssystemen können Casinos Spieler genau bewerten und solche kostspieligen Missbräuche und Verluste verhindern. Solche Module bieten eine eingehende Analyse in Echtzeit basierend auf dem Stapelwert, Auszahlungen und Buy-Ins sowie die Überwachung der Chipsammlung. Diese Daten ermöglichen es den Casino-Betreibern, ein gründliches Verständnis des Verhaltens und der Aktivitäten der Spieler zu erlangen, um den Wert der Spieler zu bestimmen und die Genauigkeit der Treueprogramme zu erhöhen.

Betrug und Diebstahl sind auch in Casinos gut dokumentiert: Vorteilsspiele, Edge-Play, falsches Mischen, Bewertungen und Betrug mit Kartenschnitten und so weiter. Die daraus resultierenden Verluste für Casinos sind astronomisch hoch. Frühere Lösungen, die sich auf Händler als erste Verteidigungslinie stützen, sind anfällig und liefern häufig bis zu 24 Stunden oder länger keine Gewinn- / Verlustinformationen. Mit Tischspielautomatisierungssystemen können Casino-Betreiber dem Geld sofort folgen und so kostspielige Betrugsfälle und Diebstähle verhindern.

Für Casinos ist es wichtig, dass sie die Leistung und das Inventar ihrer Tische überwachen, damit sie beispielsweise wissen, wann sie eine Kredit- oder Chipfüllung bestellen müssen. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, dass der Wert und das Gleichgewicht eines Tisches nach jeder Hand oder jedem Coup verfolgt werden. Dies beinhaltet heute viele manuelle Aufgaben und bietet ein geringes Maß an Transparenz. Tischspielautomatisierungssysteme verwenden den Float als Check-and-Balances-Tool, um eine bessere Genauigkeit zu gewährleisten und zahlreiche manuelle Aufgaben zu automatisieren. Das Ergebnis sind hohe Einsparungen bei den Arbeitskosten und eine deutlich höhere Genauigkeit.

Im Gegensatz zu früheren Systemen, die manuelles Eingreifen und Erkennen erforderten, ermöglicht die Kombination von Videotechnologie mit AI-basierter Datenanalyse die automatisierte Erkennung einer Vielzahl von Aktivitäten – vom Diebstahl von Chips über Händlerfehler und verspätete Wetten bis hin zur Manipulation von Floats mit geschlossenem Tisch . Insgesamt wird der Tabellenschutz erhöht, indem der vorhandenen videobasierten Überwachung Echtzeit-Live-Daten hinzugefügt werden. Auf diese Weise kann das System bei verdächtigen Datenmustern automatisch Aktionen auslösen und Systeme oder Personal alarmieren.

Mit videobasierten Automatisierungssystemen für Tischspiele können Casino-Betreiber schließlich auf einen zuvor verborgenen Datenschatz zugreifen. Casinos wissen jetzt, welche Spiele zu welcher Tageszeit gespielt werden müssen oder wie sie ihre Treueprogramme basierend auf dem Verhalten und den Vorlieben ihrer Besucher und Spieler verbessern können. Weit über das Spielen hinaus können auch benachbarte Abteilungen wie Hotel, Lebensmittel oder Einzelhandel von diesen Daten enorm profitieren, indem sie ihre betriebliche Effizienz massiv verbessern. Die Kombination der verschiedenen Aspekte – Schutz, Automatisierung, Business Intelligence – reduziert die Arbeitskosten und die Fehlbarkeit des Menschen und erhöht die Transparenz des Spielbodens. Das Ergebnis ist ein viel effizienteres Marketing- und Spielermanagement und ein massiver Beitrag zur Business Intelligence eines Casinos. Auf diese Weise kann das Casino-Management fundiertere Entscheidungen treffen, schnell auf Änderungen und Ereignisse reagieren und die Gesamteffizienz für den Spieltisch und andere Vorgänge erheblich steigern.

Die klassische Videoüberwachung spielt nach wie vor eine wichtige Rolle bei der Investition eines Casinos in Videotechnik: Große Bereiche müssen überwacht werden, um Gäste, Spieler, Mitarbeiter und das Inventar des Casinos zu schützen. Mit hoch entwickelten Kameratechnologien wie der patentierten Multifokal-Sensortechnologie können Panomera Casino-Überwachungsbetreiber viel größere Bereiche mit der gleichen Anzahl von Bedienern abdecken. Darüber hinaus ermöglichen die automatische Übertragung von Kamera zu Kamera und die automatische Auswahl der Kamera mit der besten Bildqualität eine beispiellose Erfassung selbst der größten räumlichen Kontexte.

Besonders beeindruckend ist die Kombination aus vollständiger Übersicht und höchster Detailauflösung: Die Technologie kann entfernte Objekte mit der gleichen Auflösung wie Objekte im vorderen Bildbereich anzeigen. Im Falle eines Vorfalls kann eine unbegrenzte Anzahl von Zooms mit extrem hoher Auflösung in allen Detailbereichen der Gesamtszene ausgeführt werden. Insbesondere in komplexen Casino-Umgebungen ist dies eine sehr wichtige Funktion für eine erfolgreiche forensische Bewertung, die mit PTZ- und Megapixel-Kameras (Einzelsensor oder Multisensor) nicht möglich ist. In Bezug auf die Analyse ist diese Technologie auch vergleichbaren Systemen überlegen, da sie die Aufrechterhaltung einer minimalen Bildqualität über einen gesamten Bereich hinweg ermöglicht, ein häufig unterschätzter Faktor für jede videobasierte Analyse.

In der Art und Weise, wie Casinos ihre Geschäfte führen, passiert viel: Von neuen, AI-basierten Technologien zur intelligenten Analyse von Videobildern, zum Beispiel zur Bestimmung von Chipwerten auf einem Blackjack- oder Baccarat-Tisch über die Erfassung von Daten zur Optimierung von Tischspielen bis hin zum Casino-spezifischen Videomanagement Systeme, die fast wie ein Casino-Betriebssystem für neue Kameratechnologie funktionieren. Alles in allem gibt es eine Fülle von Optionen, die in vielen Bereichen des Casino-Betriebs enorme Effizienzgewinne versprechen. Die Herausforderung für Entscheidungsträger liegt nun in der richtigen Kombination der Technologien, um Engpässe bei der Qualität einzelner Komponenten zu vermeiden, sodass das Ganze mehr als die Summe seiner Teile ist.

Teile diesen Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button